Login

OFFENES LERNEN
 

Die Freiarbeit bildet den Rahmen für selbstständiges Arbeiten nach dem Konzept des Offenen Lernens.
Detaillierte Arbeitspläne in den jeweiligen Fächern geben den Rahmen für einen bestimmten Zeitraum vor.


Zur Bearbeitung der Aufgaben steht eine Fülle gut vorbereiteter Lernmaterialien zur Verfügung, mit deren Hilfe alle diese Aufgaben selbstständig zu lösen sind.                                                                                      LehrerInnen begleiten den Lernprozess, unterstützen, beraten und stehen jederzeit als AnprechpartnerInnen für die SchülerInnen zur Verfügung.
In diesen freien Arbeitsphasen können die Schülerinnen und Schüler - wenn sie dies selbst wünschen - auch zu zweit oder in kleinen Gruppen arbeiten und sich dabei gegenseitig unterstützen und helfen.

In diesen freien Arbeitsphasen sind die SchülerInnen gefordert eigenverantwortlich das Lerntempo, die zeitliche Einteilung, die persönlichen Lerntechniken zu entwickeln. Die Lehrpersonen nehmen sich in den Freiarbeitsstunden besonders derer an, denen bestimmte Aufgabenstellungen noch Schwierigkeiten bereiten.

Das Offene Lernen ist auch wichtig für die soziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler. Sie müssen laufend Rücksicht aufeinander nehmen, können andere um Hilfe oder Unterstützung bitten, müssen sich Arbeitsmaterialien teilen und sie können Zusammenarbeit lernen.

In periodischen Abständen führen wir in jeder Klasse einen so genannten Sesselkreis durch, der von einer Lehrperson oder auch von einem Schüler geleitet wird; dabei können alle - auch Lehrerinnen oder Lehrer - ihre Anliegen und Wünsche vorbringen. Gemeinsam wird nach Lösungen gesucht, gemeinsam werden Vorhaben geplant.

Um möglichst genaue und faire Rückmeldungen über erbrachte Leistungen in den einzelnen Fachgegenständen geben zu können, führen wir in den ersten und zweiten Klassen für jeden einzelnen Schüler ein Beurteilungsbuch.
Darin ist genau aufgelistet, welche Lernziele ein Schüler oder eine Schülerin schon zur Gänze, teilweise oder noch nicht erreicht hat.

 

Zum Seitenanfang